Kulturen der Sorge - Kulturwissenschaftliche Beiträge zur Demenzforschung.
II. Kongress Kulturwissenschaftliche Altersforschung

Thematik

Die Konferenz bündelt aktuelle Forschungen zur Kulturwissenschaft des hohen Alters. Dabei steht der alltägliche Umgang mit Demenzerkrankungen im Mittelpunkt. In 29 Referaten werden praktische Konstellationen und kulturwissenschaftliche Konzepte der Sorge (Care) um Menschen mit Demenz untersucht. Das geschieht unter vier Aspekten:

1. Pflege: Professionelles Handeln im Kontext stationärer und ambulanter Demenzhilfe

2. Sorge: Alltagskulturelle und zivilgesellschaftliche Einbettungen von Demenz sowie familiäre und partnerschaftliche, lokale und kommunale Angebote (caring communities, demenzfreundliche Gemeinden, u.a.)

3. Altersbilder: Kulturelle, insbesondere mediale Repräsentation von Demenz

4. Kulturen der Sorge: Kulturelle Ressourcen und Perspektiven für einen gelingenden Umgang mit Demenz

Leitbild der Konferenz ist eine Kultur des humanen Alterns, in der eine Integration auch von Menschen mit Demenz gelingt – eine Kultur der Sorge.

Programmheft und Plakat

Das Programmheft, eine ausführliche Inhaltsbeschreibung (Abstract) und das Poster des Kongresses können Sie über die unten stehenden Links laden. Änderungen sind vorbehalten.

Veranstaltungszeitraum und Ort

Der Kongress findet vom 18.-20. November 2016 im Hauptgebäude der Universität Zürich, Rämistrasse 71, CH-8006 Zürich, statt. Einen Lageplan finden Sie über den untenstehenden Link.

Lageplan KOL-G-217

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 100 (ermässigt CHF 50) für den ganzen Kongress und CHF 50 (ermässigt CHF 25) für einen Tag. Der Teilnahmebeitrag ist zahlbar in bar im Kongressbüro.

Am Freitag, den 18. November, wird es abends die Möglichkeit zur Teilnahme an einem gemeinsamen Apéro im Restaurant UniTurm geben. Die verbindliche Anmeldung dazu kann mit der Anmeldung zum Kongress erfolgen. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 CHF und ist mit der Anmeldegebühr im Kongressbüro zu entrichten. Die Teilnehmendenzahl ist beschränkt, Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Anmeldung

Bitte folgen Sie dem unten stehenden Link, um sich für den Kongress anzumelden.

Anmeldung